Ausschreibungen

Wir geben Ihnen hier die Möglichkeit, unsere aktuellen Ausschreibungen zu sichten.

Wir machen darauf aufmerksam, dass wir Vergabeunterlagen für Baumaßnahmen am Bremer Kanalnetz ausschließlich über die Internet-Vergabeplattform der bi Medien GmbH zur Verfügung stellen und hierüber auch elektronische Angebote akzeptieren.
 

Sollten Sie Interesse an weiteren Informationen zu Ausschreibungen haben, wenden Sie sich direkt an den bei der Bekanntmachung genannten Ansprechpartner (im jeweiligen Ausschreibungs-Download) oder an unsere Kundenbetreuung.

Aktuelle Ausschreibung

Kerschensteiner Straße EMK

Die hanseWasser Bremen plant in der Kerschensteiner Straße eine Kanal- und Straßenerneuerung. Weitere Information entnehmen Sie bitte aus dem veröffentlichungstext.

Voraussichtlicher Ausführungszeitraum ist Ende Juli 2020 bis Ende August 2021.

Den Veröffentlichungstext dieser Baumaßnahme finden Sie hier.

Aktuelle Ausschreibung

Farger - Alte Straße RSK

Die hanseWasser Bremen GmbH plant in den Straßen Farger Straße und Alte Straße den Schmutzwassersammler (Baujahr 1975/76) der Nennweite DN800 zu renovieren. Die Renovierungsstrecke von ca. 1.255 m weist über die gesamte Strecke eine starke Betonkorrosion im Scheitel und Kämpfer auf, so dass eine Reparatur nicht möglich ist.

 

Die verläufigen Ausführungsfristen sind von Ende Juni 2020 bis Mitte Januar 2021.

Den Veröffentlichungstext dieser Baumaßnahme finden Sie hier.

Aktuelle Ausschreibung

Stauffenbergstraße PA1 und Hinter dem Rennplatz PA1+2 RMK

Der gemauerte Kanal in der Straße Hinter dem Rennplatz von 1957 mit der Nennweite Ei 800/1200 und in der Stauffenbergstraße von 1960 mit der Nennweite Ei 1000/1500 soll mittels Schlauchliner saniert werden. Die Einzugsbaugrube soll am Schacht 21919 hergestellt werden. Hier findet der Dimensionswechsel von 800/1200 auf 1000/1500 statt und dort kann in beide Richtungen inversiert werden. Die Gesamtlänge des Renovierungsabschnittes beträgt 508m (299m in der Dimension Ei 1000/1500 und 209m in der Dimension Ei 800/1200). Die Hausanschlussleitungen und die Anschlussleitungen der Rostenkästen sollen vorab über den bestehenden Rahmenvertrag renoviert werden.

 

Voraussichtlicher Ausführungszeitraum ist Mitte August 2020 bis Mitte November 2020.

Den Veröffentlichungstext dieser Baumaßnahme finden Sie hier.

Aktuelle Ausschreibung

Woltmershauser Straße RMK2 – Anschlusssanierung

Veranlassung

Die hanseWasser Bremen GmbH plant in der Woltmershauser Straße in zwei Teilstücken (zw. Dötlinger Straße bis Hausnr. 378 und Rechtenflether Straße bis Hausnr. 434) den Mischwasserkanal auf einer Länge von 613 m in geschlossener Bauweise zu sanieren. Die Haltungen dazwischen sollen mit dem Projekt Woltmershauser Straße EMK3 (hier: zw. Goosekamp bis Hausnr. 434 und Rechtenflether Straße bis Hausnr. 378) mit einem größeren Durchmesser erneuert werden. Kanaluntersuchungen mittels TV-Kamera und die anschließende Auswertung haben ergeben, dass die Haltung des Kanals mit Schäden behaftet sind. Eine Sanierung ist erforderlich.

 

Sanierung von Anschlussleitungen

In dem Sanierungsabschnitt sind ungefähr 158 Anschlussleitungen in Betrieb. Davon sind 63 Hausanschlussleitungen und 55 Rostenkastenleitungen mittels Schlauchliner zu renovieren. 9 Rostenkastenleitungen und 21 Hausanschlussleitungen sind aufgrund der hohen Schadensdichte in offener Bauweise zu erneuern.

 

Die Anschlusssanierung erfolgt im Vorfeld der Inlinersanierung des Hauptkanals. Die Inlinersanierung wird gesondert ausgeschrieben.

Den Veröffentlichungstext dieser Baumaßnahme finden Sie hier.

Hier erreichen Sie uns

Kundenbetreuung

(0421) 988-1111

 

kontakt@hanseWasser.de

Vergabeunterlagen

Umfangreiche Informationen zur Vergabeplattform finden Sie unter:

Link: DWF-Viewer