03. Juli 2018

Leinen los!

hanseWasser unterstützt den neuen Überseestadt-Bremen Shuttle auf der Weser

Eine Entlastung der Verkehrswege in der Überseestadt – das ist das Ziel des neuen Fähr-Shuttles, der seit dem 01. Juli unterwegs ist. Initiiert wurde das Projekt von der Firma team neusta und weiteren hauptsächlich in der Bremer Überseestadt ansässigen Unternehmen. Auch hanseWasser ist Projektpartner und setzt auf den „Wasserweg“.

Überseestadt Bremen Shuttle

Die insbesondere zu Stoßzeiten überlastete Verkehrssituation in und am Rand der Überseestadt ist in Bremen immer wieder Thema. Mit dem hanseWasser Verwaltungssitz in der Birkenfelsstraße am Ende der Überseestadt sind sowohl unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als auch Geschäftspartner immer wieder von Staus betroffen. Vor allem ab 16 Uhr heißt es für den Autoverkehr und die Busse des öffentlichen Nahverkehrs häufig: nichts geht mehr.

Entspannt am Verkehrschaos vorbei

 

Vor diesem Hintergrund ist die Ausweichmöglichkeit über die Weser ein logischer Schritt. Deshalb freuen wir uns sehr, diese Initiative von mehreren Bremer Unternehmen zu unterstützen. Die erste Testphase der neuen Fährverbindung zwischen dem Weser-Stadion und dem Landmark-Tower ist bis Oktober angedacht. Neunmal täglich ist das Schiff von montags bis freitags unterwegs.

 

Mehr zum Shuttle unter: www.ueberseestadt-bremen-shuttle.de