19. August 2019

Überzeugt!

hanseWasser vertritt Deutschland bei den europäischen EMAS Awards 2019

„EMAS als Motor des Wandels“, so lautet das diesjährige Motto des europäischen EMAS Awards. Gesucht wurden die besten Strategien und Maßnahmen zur Erreichung internationaler Nachhaltigkeitsziele. hanseWasser konnte die Jury überzeugen und damit den deutschen Vorentscheid in der Kategorie „Große Unternehmen“ gewinnen.

EMAS Umweltmanagement Wettbewerb

EMAS – das steht für „Eco-Management and Audit Scheme“ und ist die höchste europäische Auszeichnung für betrieblichen Umweltschutz. Bereits seit 2011 nehmen wir an diesem Umweltmanagementsystem teil und veröffentlichen jährlich eine Umwelterklärung, die die hohen Anforderungen der Zertifizierung erfüllt. Mit unserer Bewerbung beim diesjährigen Wettbewerb wollten wir zeigen, was wir unter Nachhaltigkeit verstehen und mit welchen Strategien und Maßnahmen wir das umsetzen.

Verantwortung übernehmen

Für uns gehören zum Thema Nachhaltigkeit nicht nur der schonende Umgang mit natürlichen Ressourcen sowie der Umwelt- und Klimaschutz, sondern auch Mitarbeiterbeteiligung und soziales Engagement. Wir übernehmen Verantwortung für Mensch, Umwelt und Gesellschaft. Die Jury, die aus Fachleuten des Bundesumweltministeriums, des Umweltbundesamtes, der Deutschen Akkreditierungs- und Zulassungsgesellschaft für Umweltgutachter, des Umweltgutachterausschusses und des Deutschen Industrie- und Handelskammertags bestand, konnte dies offensichtlich überzeugen.


Als Gewinner in der Kategorie „Große Unternehmen“ sind wir gleichzeitig als deutscher Nominierter für den Europäischen EMAS-Award gesetzt. Damit stellen wir uns nun auch dem Urteil einer internationalen Jury, die die Unternehmen und Organisationen, die von den europäischen Mitgliedstaaten nominiert wurden, bewerten wird. Ende November werden dann die Preisträger des gesamten europäischen Wettbewerbs gekürt.

 

Lesen Sie auch: