09.12.2021

Unsere Weihnachtsspende!

Unsere Spende geht in diesem Jahr an den Verein Mädchenhaus Bremen.

Das Mädchenhaus Bremen – ein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel, für Mädchen und junge Frauen, die von psychischer, physischer und/oder sexualisierter Gewalt betroffen sind, mädchenspezifische Einrichtungen und Angebote zu schaffen, die einerseits Schutz bieten und andererseits die Entwicklung individueller Lebensperspektiven ermöglichen.

News Weihnachtsspende Climb

 

 

 

1989 wurde dieser Verein gegründet. Das erste, wirkliche Haus wurde 1991 für die Inobhutnahme für Mädchen und junge Frauen bezogen. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an Beratungsangeboten und Anlaufstellen: Mädchennotruf, Kriseneinrichtung, Onlineberatung, Wohngruppen und ein Mädchenzentrum direkt in unserer Nachbarschaft in Gröpelingen. Die Stadt Bremen sichert den Teil der Arbeit finanziell ab, der zur Jugendhilfe zählt. „Darüber hinaus kann sich das Mädchenhaus aber nur mit Hilfe großer und kleiner Spenden für Mädchen stark machen“, erklärt Geschäftsführerin Heike Ohlebusch, die schon über 30 Jahre für diesen Verein tätig ist.

 

Und dazu kann hanseWasser nun einen kleinen Teil beitragen – mit der diesjährigen Weihnachtspende. Kaufmännischer Geschäftsführer bei hanseWasser Ekkekhart Siering hat diese Spende am Nikolaustag mit einem symbolischen Scheck an Heike Ohlebusch übergeben, die sichtlich erfreut war: „Durch diese Spende können wir Bewohner*innen unserer Wohngruppen über die Unterkunft hinaus eine gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen. Deswegen freuen wir uns sehr über die großzügige Spende von hanseWasser.“

 

Mehr erfahren Sie unter: Willkommen beim Mädchenhaus Bremen (maedchenhaus-bremen.de)

Lesen Sie auch: